DIE DELLENTECHNIK – DAS VERFAHREN

Das Prinzip „Ausbeulen ohne Lackieren“ hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit und Bedeutung gewonnen. Der Grund dafür liegt in den vielen Vorteilen dieser lackschonenden Ausbeultechnik. Für die professionelle Beseitigung der Dellen und Beulen ist natürlich die richtige Technik, entsprechende Spezialwerkzeuge, wie auch das handwerkliche Geschick und das nötige Know-How nötig. Hiermit ist es möglich, Beschädigungen schnell und kostengünstig zu entfernen, ohne zu Lackieren, Schleifen oder das sonstige gröbere Eingriffe vorgenommen werden müssen. Sogar Fahrzeuge mit Folierungen oder beklebten Oberflächen können je nach Beschädigungsgrad wieder in Form gebracht werden.

bis zu 70% Sparen

0 100%

VORTEILE DER DELLENTECHNIK:

  • Kostenersparnis bis zu 70% (gegenüber einer herkömmlichen Reparatur in der Lackiererei)
  • Erhaltung des Originallacks: keine Farbabweichungen, daher keine Farbtonangleichung nötig – keine Wertminderung!
  • Ausbeulen von folierten oder beschrifteten Fahrzeugen (je nach Beschädigungsgrad)
  • Rost- und Werksgarantie bleiben vollumfänglich erhalten
  • Kein Schleifen, Spachteln oder Nachlackieren
  • Schonende Behandlung für das Blech und den Lack durch Weichdrücken
  • Kurze Standzeiten (Mobiler Service nach Absprache)
  • Von Versicherungen und Gutachtern anerkannt und empfohlen
  • Umweltfreundlich – ohne Einsatz von Verdünnern, Lacken oder sonstigen Chemikalien
  • Kompetente und kostenlose Beratung und Abwicklung

LEISTUNGEN

Mein Dienstleistungsangebot als zertifizierter Dellentechniker umfasst die gesamte Palette an Ausbeularbeiten. Dabei handelt es sich hauptsächlich um die Behebung von:

  • Parkbeulen / Türschlägen
  • Sturm-, Wetter- und Hagelschäden
  • Transportschäden / Transportbeulen
  • Schäden durch Fallobst / Kastanien
  • Steinschlag
  • …etc.
Diagnose

Kein Schleifen, Spachteln oder Nachlackieren

Methoden / Techniken

Abhängig von Art und Position der Beulen oder Dellen gibt es unterschiedliche Arbeitsmethoden zur Beseitigung der eingedrückten Stelle.

Die Drücktechnik

Die Drücktechnik ist die gängigste Methode im Rahmen der Ausbeularbeiten eines jeden Dellentechnikers. Mit Hilfe eines entsprechend geformten Hebels bzw. einer Lanze wird die Delle sanft Stück für Stück (oder eher Punkt für Punkt) von innen nach aussen gedrückt und somit „heraus massiert“ bis das Blech wieder seine ursprüngliche Form erreicht. Es handelt sich hierbei um filigrane Massarbeit. Daher wird oftmals mit den Reflexionsbildern des Fixierschildes gearbeitet, um die eingedrückte Stelle optimal zu bearbeiten.

Um auch schwer zugängliche Teile der Fahrzeuge zu erreichen, gibt es eine Vielzahl von speziell geformten und besonders gehärteten Werkzeugen.

Die Klebetechnik

Die Klebetechnik findet bei Ausbeularbeiten Anwendung, bei denen der Zugang mit den entsprechenden Werkzeugen zur beschädigten Stelle nicht möglich ist. Hierbei wird zunächst ein Adapter mit einem Spezialkleber am Mittelpunkt der Delle angebracht. Nach dem Aushärten des Klebers wird die Delle vorsichtig mit einem Zughammer / Dellenlifter herausgezogen.

Die Klopftechnik

Die Klopftechnik kommt im Rahmen der Ausbeularbeiten zum Einsatz, um leicht überdehnte Dellen mit präzise gesetzten Schlägen wieder in seine ursprüngliche Form zurück zu versetzen. Hierzu kommt ein Schlagstift aus einem relativ weichen Kunststoff zum Einsatz, um den Lack und seine Struktur nicht zu beschädigen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten:

Kann jede Delle mit der Ausbeultechnik entfernt werden ?

Grundsätzlich kann jede Delle ohne Lackbeschädigung mittels der lackschadenfreie Dellentechnik entfernt werden. Ausnahmefälle sind beispielsweise: scharfkantige Dellen bei denen das Karosserieblech sehr überstreckt wurde und nicht mehr zurückverformt werden kann.

Was sind die Vorteile gegenüber konventioneller Instandsetzung ?
Qualität: Die Qualität ist mit Sicherheit der wichtigste Aspekt. Die Karosserie des Autos kann ohne lackieren wieder in ihren Originalzustand versetzt werden. Der Originallack Ihres Fahrzeuges bleibt erhalten. Somit stellen sich auch keine Farb- oder Strukturunterschiede ein. Zudem wird der Wert Ihres Fahrzeuges nicht gemindert.

Zeitaufwand: Diese innovative Ausbeultechnik bietet eine erhebliche Zeitersparnis im Vergleich zu herkömmlichen Reparaturmethoden, da hierbei viele Schritte nicht mehr nötig sind.

Kosten: Da die Ausbeultechnik ausschliesslich das handwerkliche Können des Technikers erfordert und wir über das nötige Spezialwerkzeug verfügen, können Sie somit mit einer erheblichen Kostenersparnis rechnen.

Umwelt: Die Ausführung der Ausbeultechnik verursacht keine schädlichen Emissionen und auch keine unnötigen Abfälle – somit arbeiten wir sehr umweltschonend.
Wird der Lack beschädigt bei der Instandsetzung ?

Nein. Sinn des lackschadenfreien Ausbeulens ist es, eine Rückverformung ohne Lackierung durchzuführen. Moderne Autolacke sind sehr flexibel und werden bei der Instandsetzung nicht beschädigt. Zudem geschieht die Rückformung sehr langsam und mit großer Sorgfalt, dadurch wird eine Beschädigung vermieden. Natürlich gibt es auch Grenzfälle, hier hilft jedoch unsere langjährige Erfahrung den Fall entsprechend einzuschätzen.

Was passiert, wenn der Lack bereits beschädigt ist ?

Eine ausschließlich traditionelle Reparatur ist nicht erforderlich. In diesem Fall arbeiten wir mit ausgewählten Karosseriewerkstätten zusammen. Die Fahrzeugkarosserie wird hierbei mittels Ausbeulens instand und wieder in ihren Originalzustand versetzt. Anschließend wird das betroffene Blechteil lackiert.

Muss das Fahrzeug zerlegt werden ?

Dies hängt vom Schadensbild ab. Für eine optimale Instandsetzung muss jedoch häufig ein Teil der Innenverkleidung entfernt werden, damit das Blech von der Innenseite her besser zugänglich ist.

Wie läuft die Abwicklung mit der Versicherung im Schadenfall ?
Wenn Sie Dellen an Ihrem Fahrzeug entdeckt haben, die einem Hagelschauer geschuldet sind, sollten Sie den Hagelschaden am Auto Ihrer Versicherung zeitnah melden. Warten Sie mit der Schadensmeldung nicht zu lange, denn Versicherer prüfen in der Regel, ob der Hagelschaden in zeitlichem Zusammenhang mit einem Unwetter steht. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, den Hagelschaden an Ihrem Auto gründlich mit Fotos zu dokumentieren und diese bei der Meldung bei der Versicherung mit einzureichen.

Ist Ihr Wagen durch den Hagelschauer so stark beschädigt, dass Glasteile wie die Windschutzscheibe zersprungen sind, ist eine Weiterfahrt zu gefährlich. Hat das Auto jedoch nur Lackschäden davongetragen, können Sie das Fahrzeug weiterhin nutzen, auch nachdem Sie den Schaden der Versicherung gemeldet haben.
Wie läuft die Abwicklung bei Selbstverschulden (nicht von der Versicherung abgedeckt) ?

Beim Schadenfall ist eine Versicherungsdeckung nicht zwingend notwendig. Wir übernehmen ebenso Privatkundenaufträge gegen Rechnung.

Was umfasst ihr Dienstleistungs-Spektrum ?

Hagelschaden und Dellenentfernung ohne lackieren (Parkschäden, Fallobst, Vandalismus und alle anderen Arten von Beulen / Dellen – ganz gleich welcher Art oder Grösse), Fahrzeuglackierung, Autoglas.

Bekomme ich einen Ersatzwagen gestellt ?

Wir verfügen über einen Ersatzwagen, welchen wir Ihnen (Verfügbarkeit vorausgesetzt) selbstverständlich gerne zur Verfügung stellen damit Ihre Tagesgeschäfte weiterhin reibungslos verlaufen können.

Wie vereinbare ich einen Termin bei Ihnen?

Rufen Sie uns jederzeit gerne an unter: 079 / 422 25 48

oder nutzen Sie auch unser Online Kontaktformular.

Bitte fotografieren Sie Ihre Beschädigungen und laden Sie diese hoch.

Haben Sie Fragen ? Einfach anrufen:

+41 79 422 25 48